spanner Produktfinder

Abgas- und Differenzdrucksensoren

Den Abgasdruck überwachen

Abgas- und Differenzdrucksensoren (EDPS) finden sich in allen heutigen Dieselmotoren sowie in einer wachsenden Zahl von Benzinmotoren. Neben diversen anderen diverse Motorkomponenten sorgt er dafür, dass die Abgase den heutigen strengen Normen entsprechen.

Moderne Motoren im europäischen Markt sind mit Abgas- und Differenzdrucksensoren ausgetattet

Reduzierung von Schadstoffen zur Erfüllung von Euro-Normen

Über 60% Abdeckung des europäischen Marktes

Umfassende technische Unterstützung

Arten von EDPS und ihre Technologie

Abgasdrucksensoren werden oft an mehreren Stellen entlang des Abgasstrangs installiert, um die korrekte Funktion verschiedener Komponenten sicherzustellen und sie vor zu hohem Druck zu schützen.

Sie befinden sich häufig vor und nach den Abgasrückführungsventilen, wo sie dazu beitragen, die richtige Abgasrückführungsrate sicherzustellen und dabei helfen, die Emissionen niedrig und die Motorleistung konstant zu halten.

Bei Dieselmotoren werden Drucksensoren vor und/oder nach dem Dieselpartikelfilter (DPF) eingebaut. Diese Filter haben eine optimale Betriebstemperatur, bei der sie die vom Filter aufgefangenen feinen Partikel effizient verbrennen können. Ein Abfall des Drucksignals nach dem DPF signalisiert, dass sich der Filter zu füllen beginnt. Um ein Verstopfen zu verhindern und eine optimale Leistung zu gewährleisten, sendet der Drucksensor ein Signal an die ECU, um die Temperatur der Abgase zu erhöhen und eine Regeneration des Filters zu ermöglichen, wodurch die Lebensdauer dieser Filter verlängert wird.

Funktionsprinzipien

In Dieselmotoren arbeiten Drucksensoren daran, die Lebensdauer des Dieselpartikelfilters (DPF) zu verlängern. Diese Filter haben eine optimale Betriebstemperatur, bei der sie die vom Filter aufgefangenen feinen Partikel effizient verbrennen können. Ein Abfall des Drucksignals signalisiert, dass sich der Filter zu füllen beginnt. Um ein Verstopfen zu verhindern und eine optimale Leistung sicherzustellen, sendet der Drucksensor ein Signal an das Motorsteuergerät (ECU), um die Temperatur der Abgase zu erhöhen und eine Regeneration des Filters zu ermöglichen.
Dank des Turboladers sind moderne Benzinmotoren sowohl kompakt als auch leistungsstark. Wenn der Druck der Abgase zu niedrig ist, kann der Turbolader keine optimale Betriebsleistung erbringen. Bei zu hohem Druck besteht die Gefahr von Beschädigungen.

Arten von Drucksensoren

Abgasdrucksensoren (EPS)
Differenzdrucksensoren (DPS)
Hochdrucksensoren (HPS)

Produktfinder

Alle Teile und Produkte, die Sie suchen

Technischer Support

Wir bieten spezialisierte Präsenzschulungen sowie technische Informationen online an

Treffen Sie uns

Treffen Sie unsere qualifizierten Mitarbeiter auf Messen und Veranstaltungen

Contact